Seit den Beginn unserer Betreuungsarbeit im Jahre 2015 hat sich einiges getan. Wir konnten vielen AsylbewerberInnen den Zugang zu einer neuen Sprache ermöglichen und haben auch Menschen die Asyl bekommen geholfen, sich hier bei uns zu integrieren.

Da zur Zeit den Neumarkter Asylquartieren keine neuen AsylbewerberInnen zugeteilt werden und auch demnächst die Schließung eines Quartieres erfolgt, werden wir uns dieser Gegebenheit anpassen.

  1. Es wird ab September 2019 keine Deutschkurse für Gruppen geben. Für einige Menschen mit Migrationshintergrund geben wir weiterhin Deutschunterricht in Form von Einzelunterricht.
  2. Das Begegnungscafe wird ab 2. September bis auf weiteres ausgesetzt.

Danke an Alle Engagierten und Unterstützer, die uns bei unserer Arbeit für Menschen unterstützt haben. So konnte Neumarkt zeigen, daß hier die Menschlichkeit einen hohen Stellenwert hat.

In den Pfarrnachrichten von Dezember 2017 ist ein Artikel über unsere Plattform erschienen.

Herzlichen Dank dafür sowie für die große Unterstützung die wir durch das Stadtpfarramt Neumarkt bekommen.

Unser Neumarkter Stadtschrei(b)er Peter Krackowizer hat unseren fußballnarrischen ???? Asylwerbern hier in Neumarkt am Wallersee einen Fußball geschenkt, den er selbst geschenkt bekommen hatte: einen des FC Bayern München. Wie man sieht, haben sich die “Freunde des Fußballspiels” darüber gefreut! ????

Bild könnte enthalten: 7 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Baskettballplatz und Schuhe
Bild könnte enthalten: 1 Person
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, Bart und Text
Der Stadtschrei(b)er hatte bei einem Kauf beim Expert Schwab in Köstendorf zwei „Original FC Bayern-München-Fußbälle“ geschenkt bekommen.

Und weil der Stadtschrei(b)er ja „sooo ein Fußball-Fan“ ???? ist, hat er diese gerne weitergeschenkt: einen erhielten die in der HAK-Turnhalle fußballspielenden Asylwerber, der andere ist für die U14-Mannschaft des TSV-esbo-Neumarkt – ab April 2018 als Matchball, jetzt ist Winterspielpause – wie Manfred Mayrhofer, Obmann-Stv. des TSV esbo, bei der Übernahme des Balles dieser Tage erklärte.

Ja dann, viel Spaß und Erfolg mit den Bällen! Und danke an Franz Schwab junior für die Bälle!

Peter Krackowizer

Am Montag beim Begegnungscafe hat uns Hr. Richard Schatzl von der Fa. “Wissen wie’s geht” 5 gebrauchte Laptops für die Verwendung in unseren Deutsch Sprachkursen gespendet.

Ein herzliches Dankeschön für diese Unterstützung an Hr. Schatzl.

Hier die Daten und ein Flyer der Firma:

tel: +43 (0) 681 81 39 77 24
mail: info@wissenwiesgeht.com
web: www.wissenwiesgeht.com

Information über Leistungsinhalt

Für einen Asylbewerber aus Köstendorf suchen wir dringend ein Bett samt Matratze.

Sollte hier jemand helfen können, bitte um Anruf unter der Telefonnummer 0664 5353845.

Danke herzlichst

Heute wurden von Frau Ostr. Prof. Mag. Ingrid Wichtl (Direktorin der HAK.HAS Neumarkt) und Fr. Dipl. Päd. Magarete Paal (Lehrgangsleiterin) die Zertifikate, für den erfolgreichen Abschluß des Lehrganges Word für Menschen mit Migrationshintergrund  (Zeitraum 9/2016 – 7/2917), verteilt.

Ein ganz großes Dankeschön an die HAK.HAS Neumarkt und an Magarete Paal für die tolle Abwicklung dieses Lehrganges.

Wir benötigen für das Fußballtraining unserer Asylbewerber mit dem TSV esbo neumarkt noch Fußballschuhe.

Benötigt werden 3 x Größe 43, 2 x Größe 40, 1 x Größe 45

Wenn hier jemand helfen kann bitte unter 0660 3207373 melden.

 

Danke.